Berichte 2020

Verein der Hundefreunde Seeheim und Umgebung e.V.

Bensheimer Obedience Prüfung 2020 (13.09.2020)

Monique

Tomasch

ist

am

13.09.2020

bei

den

Hundefreunden

Bensheim

beim

Obedience-Wettkampf

für

den

VdH

Seeheim

gestartet.

Sie

hat

mit

ihren

beiden Hunden Smidgy und Amber jeweils den 1. Platz erreicht. Wir gratulieren herzlich zu dieser Leistung!

Jahreshauptversammlung des VdH Seeheim (28.02.2020)

Am

Freitag,

den

28.02.

fand

die

diesjährige

Jahreshauptversammlung

des

„Verein

der

Hundefreunde

Seeheim“

(VdH

Seeheim)

im

Restaurant

„Zum

Löwen“

statt.

Im

Rahmen

dieser

Veranstaltung

wurden

die

erfolgreichsten

Sportler

des

Vereins

des

Jahres

2019

geehrt.

Ganz

vorne

dabei

war

unsere

Jugendliche

Malin

Unterschütz,

die

im

letzten

Jahr

im

„Turnierhundesport“

mehrere

Meistertitel

verteidigen

konnte.

Im

„Obedience“,

welches

aus

Gehorsamsübungen

besteht,

konnten

sich

Tatjana

Pirrung

und

Michael

Schäfer

zusammen

den

Titel

als

erfolgreichste

Vereinssportler

sichern.

Beim

„Rally

Obedience“

wurde

Manfred

Sänger

Vereinsmeister.

Auch

Karsten

Dächert

erhielt

diesen

Titel

im

„Mondioring“,

einem

französischen

Ringsport,

bei

dem

viel

Disziplin

gefordert

wird.

Zudem

wurden

die

Trainer

des

Vereins

an

diesem

Abend

dafür

geehrt,

dass

sie

bei

jedem

Wetter

für

ihre

Sportler

auf dem Platz stehen und tatkräftig zum Trainingserfolg beitragen.

Nach

vielen

Jahren

ehrenamtlicher

Arbeit

im

Verein

als

Jugendwartin

trat

Dajana

Sänger

aus

dem

Vorstand

aus.

Wir

möchten

uns

hiermit

nochmals

herzlich

für

die

vielen

Jahre

bedanken,

die

sie

Jugendliche

in

den

Sport

herein

führte,

zur

Beschäftigung

mit

den

Hunden

motivierte

und

zahlreiche

Jugendveranstaltungen organisierte. In ihre Fußstapfen tritt ab diesem Jahr Jennifer Rhein, sie wird das Amt als Jugendwartin mit Freude übernehmen.

Erste internationale Mondioring-Prüfung beim VdH Seeheim (01. + 02.02.2020)

35

Teilnehmer

aus

sechs

Nationen

stellten

sich

am

1.

und

02.02.

unter

der

Schirmherrschaft

des

Seeheimer

Bürgermeisters

Alexander

Kreissl

beim

„Verein

der

Hundefreunde

Seeheim“

den

abwechslungsreichen

Aufgaben

des

französischen

Leistungsrichters

und

seinen

beiden

Helfern

aus

Belgien

und Frankreich.

Mondioring

ist

eine

seit

kurzem

im

dhv

(Deutscher

Hundesport

Verband)

anerkannte

Sportart,

die

Elemente

aus

dem

belgischen

und

französischen

Ringsport

(Zuchtzulassungsprüfungen)

sowie

dem

klassischen

Gebrauchshundsport

und

Obedience

vereint.

Bei

diesem

Wettkampf

handelte

es

sich

um

den ersten Mondioring-Wettkampf des „Hundesport Verband Rhein-Main“.

Die

Starter

reisten

aus

Rumänien,

Polen,

Österreich,

der

Schweiz,

Holland

und

Deutschland

an,

um

sich

noch

die

Qualifikation

für

die

Weltmeisterschaft

zu

erkämpfen.

Die

35

Teilnehmer

teilten

sich

auf

drei

Klassen

auf,

für

die

sich

die

Teilnehmer

im

Vorfeld

qualifizieren

mussten.

Die

Aufgaben

aus

Unterordnung,

Sprüngen,

Schutzdienst,

Distanzkontrolle

und

Nasenarbeit

variieren

bei

jeder

Prüfung

und

werden

im

Vorfeld

nicht

bekannt

gegeben.

Die

Prüfungszeit

jedes

Hundes

von

bis

zu

45

Minuten

sind

eine

Herausforderung

an

die

Konzentration

von

Hund

und

Halter.

Die

widrigen

Wetterverhältnisse

machten

den

Hunden

vor

allem

bei

den

weiten

und

hohen

Sprüngen

zu

schaffen

und

die

Schutzdiensthelfer

hatten

Last,

bei

den

Attacken

auf

den

Beinen

zu

bleiben.

Trotz

des

Wetters

war

es

eine

rundum

gelungene

Veranstaltung,

zu

der

sich

am

Sonntag

bei

Bratwurst,

Steak

und

Kuchen auch viele interessierte Zuschauer einfanden.

Ein

großer

Dank

geht

an

die

Gemeinde

Seeheim-Jugenheim

und

Bürgermeister

Alexander

Kreissl

für

die

Unterstützung

bei

der

Ausrichtung

der

Veranstaltung,

vor

allem

den

Helfern

des

VdH

Seeheim,

sowie

der

Mondioring

Mannschaft

des

VdH

Malsch,

ohne

die

eine

solche

Veranstaltung

nicht

möglich gewesen wäre und natürlich den Sportlern für den fairen Wettkampf.

Foto: Marcel Hild

Berichte 2020

Verein der Hundefreunde Seeheim und Umgebung e.V.

Bensheimer

Obedience

Prüfung

2020

(13.09.2020)

Monique

Tomasch

ist

am

13.09.2020

bei

den

Hundefreunden

Bensheim

beim

Obedience-Wettkampf

für

den

VdH

Seeheim

gestartet.

Sie

hat

mit

ihren

beiden

Hunden

Smidgy

und

Amber

jeweils

den

1.

Platz

erreicht.

Wir gratulieren herzlich zu dieser Leistung!

Jahreshauptversammlung

des

VdH

Seeheim (28.02.2020)

Am

Freitag,

den

28.02.

fand

die

diesjährige

Jahreshauptversammlung

des

„Verein

der

Hundefreunde

Seeheim“

(VdH

Seeheim)

im

Restaurant

„Zum

Löwen“

statt.

Im

Rahmen

dieser

Veranstaltung

wurden

die

erfolgreichsten

Sportler

des

Vereins

des

Jahres

2019

geehrt.

Ganz

vorne

dabei

war

unsere

Jugendliche

Malin

Unterschütz,

die

im

letzten

Jahr

im

„Turnierhundesport“

mehrere

Meistertitel

verteidigen

konnte.

Im

„Obedience“,

welches

aus

Gehorsamsübungen

besteht,

konnten

sich

Tatjana

Pirrung

und

Michael

Schäfer

zusammen

den

Titel

als

erfolgreichste

Vereinssportler

sichern.

Beim

„Rally

Obedience“

wurde

Manfred

Sänger

Vereinsmeister.

Auch

Karsten

Dächert

erhielt

diesen

Titel

im

„Mondioring“,

einem

französischen

Ringsport,

bei

dem

viel

Disziplin

gefordert

wird.

Zudem

wurden

die

Trainer

des

Vereins

an

diesem

Abend

dafür

geehrt,

dass

sie

bei

jedem

Wetter

für

ihre

Sportler

auf

dem

Platz

stehen und tatkräftig zum Trainingserfolg beitragen.

Nach

vielen

Jahren

ehrenamtlicher

Arbeit

im

Verein

als

Jugendwartin

trat

Dajana

Sänger

aus

dem

Vorstand

aus.

Wir

möchten

uns

hiermit

nochmals

herzlich

für

die

vielen

Jahre

bedanken,

die

sie

Jugendliche

in

den

Sport

herein

führte,

zur

Beschäftigung

mit

den

Hunden

motivierte

und

zahlreiche

Jugendveranstaltungen

organisierte.

In

ihre

Fußstapfen

tritt

ab

diesem

Jahr

Jennifer

Rhein,

sie

wird

das

Amt

als

Jugendwartin

mit

Freude übernehmen.

Erste

internationale

Mondioring-Prüfung

beim VdH Seeheim (01. + 02.02.2020)

35

Teilnehmer

aus

sechs

Nationen

stellten

sich

am

1.

und

02.02.

unter

der

Schirmherrschaft

des

Seeheimer

Bürgermeisters

Alexander

Kreissl

beim

„Verein

der

Hundefreunde

Seeheim“

den

abwechslungsreichen

Aufgaben

des

französischen

Leistungsrichters

und

seinen beiden Helfern aus Belgien und Frankreich.

Mondioring

ist

eine

seit

kurzem

im

dhv

(Deutscher

Hundesport

Verband)

anerkannte

Sportart,

die

Elemente

aus

dem

belgischen

und

französischen

Ringsport

(Zuchtzulassungsprüfungen)

sowie

dem

klassischen

Gebrauchshundsport

und

Obedience

vereint.

Bei

diesem

Wettkampf

handelte

es

sich

um

den

ersten

Mondioring-Wettkampf

des

„Hundesport

Verband

Rhein-Main“.

Die

Starter

reisten

aus

Rumänien,

Polen,

Österreich,

der

Schweiz,

Holland

und

Deutschland

an,

um

sich

noch

die

Qualifikation

für

die

Weltmeisterschaft

zu

erkämpfen.

Die

35

Teilnehmer

teilten

sich

auf

drei

Klassen

auf,

für

die

sich

die

Teilnehmer

im

Vorfeld

qualifizieren

mussten.

Die

Aufgaben

aus

Unterordnung,

Sprüngen,

Schutzdienst,

Distanzkontrolle

und

Nasenarbeit

variieren

bei

jeder

Prüfung

und

werden

im

Vorfeld

nicht

bekannt

gegeben.

Die

Prüfungszeit

jedes

Hundes

von

bis

zu

45

Minuten

sind

eine

Herausforderung

an

die

Konzentration

von

Hund

und

Halter.

Die

widrigen

Wetterverhältnisse

machten

den

Hunden

vor

allem

bei

den

weiten

und

hohen

Sprüngen

zu

schaffen

und

die

Schutzdiensthelfer

hatten

Last,

bei

den

Attacken

auf

den

Beinen

zu

bleiben.

Trotz

des

Wetters

war

es

eine

rundum

gelungene

Veranstaltung,

zu

der

sich

am

Sonntag

bei

Bratwurst,

Steak

und

Kuchen

auch

viele

interessierte Zuschauer einfanden.

Ein

großer

Dank

geht

an

die

Gemeinde

Seeheim-

Jugenheim

und

Bürgermeister

Alexander

Kreissl

für

die

Unterstützung

bei

der

Ausrichtung

der

Veranstaltung,

vor

allem

den

Helfern

des

VdH

Seeheim,

sowie

der

Mondioring

Mannschaft

des

VdH

Malsch,

ohne

die

eine

solche

Veranstaltung

nicht

möglich

gewesen

wäre

und

natürlich den Sportlern für den fairen Wettkampf.

Foto: Marcel Hild