Berichte 2021

Verein der Hundefreunde Seeheim und Umgebung e.V.

Begleithundeprüfung beim VdH Klein-Welzhheim (28.11.2021)

Am

ersten

Advent

hat

unsere

Mirja

mit

ihrem

Pino

die

BH

beim

VdH

Klein-Welzheim

abgelegt.

Unter

den

strengen

Augen

des

IGP

Leistungsrichter

konnte sich Mirja aber trotzdem gut "verkaufen" und kann mit ihren 16 Jahren ab sofort im Mondioring voll durchstarten. Herzlichen Glückwunsch!

Mondioring Wettkampf in der Schweiz (28.11.2021)

Am

vergangenen

Sonntag

ging

es

für

Puma

und

mich

(Dirk

Pirrung)

in

Zürich

an

den

Start.

Nachdem

ich

Samstagabend

noch

mit

Puma

beim

Thanks

Giving

Essen

bei

Freunden

war,

bin

ich

dann

Sonntag

Nacht

um

1:00

Uhr

auf

den

Weg

in

die

Schweiz

aufgebrochen.

Im

Prüfungsgelände

integriert

war

ein

kleiner

"Wald"

mit

ca.

50-60

Bäumen.

Augenscheinlich

erstmal

kein

Problem,

konnte

man

aber

beobachten,

dass

viele

Hunde

bei

der

"Ablage"

Übung

(1min.

bei

Abwesenheit

des

Hundeführers)

im

Wald

doch

ihre

Probleme

hatten.

Den

Grund

kann

ich

nicht

sagen,

war

aber

sehr

interessant

zu

beobachten.

Pünktlich

zu

meinem

Start

hat

es

relativ

stark

angefangen

zu

Schneien.

Puma

fands

gut,

ich

habe

gefroren...

Die

Prüfer

haben

Punkte

gezogen,

dass

man

nur

noch

mit

den

Ohren

schlackern

konnte.

Teilweise

habe

ich

es

nicht

verstanden,

da

es

aber

für

alle

gleich

war,

war

auch

das

kein

Problem.

Leider

habe

ich

bei

der

Übung

Geruchsidentifikation

(Hölzchen)

einen

Formfehler

begangen.

So

habe

ich

Puma

und

mir

15

Punkte

selbstverschuldet geraubt. Ist doof, kann halt mal passieren.... So hat es zum Schluss für 336/400 Punkte und Platz 1 gelangt.

Jugendveranstaltung "Räuber und Gendarm" (20.11.2021)

Am

Samstag,

den

20.11.

fand

eine

Jugendveranstaltung

in

Kooperation

mit

dem

VdH08

Pfungstadt

statt,

bei

dem

vier

unserer

Jugendlichen

teilnahmen.

Bei "Räuber und Gendarm" an der Burg Frankenstein hatten alle viel Spaß!

Jugendveranstaltung Nachtwanderung mit dem VdH08 Pfungstadt (22.10.2021)

Unsere

Jugend

verbrachte

den

gestrigen

Abend

gemeinsam

bei

einer

Nachtwanderung

von

8,6

km

um

den

Erlensee.

Gemeinsam

hatten

alle

Spaß,

begleitet wurde die Wanderung von Spielen und einem Schatz am Ende!

Grandprix in der Schweiz im Mondioring (16. + 17.10.2021)

Am

letzten

Wochenende

startete

ich,

Karsten

Dächert,

mit

meinen

Hunden

in

der

Schweiz

bei

den

offenen

Schweizermeisterschaften

in

Märstetten!

Neben

dem

nationalen

Titel

des

"Schweizer

Meister"

konnten

andere

Starter

im

sogenannten

Grandprix

in

einer

normalen

Prüfung

starten.

Ich

habe

meinen

Jupp

in

Kategorie

3

vorgeführt

und

mit

306

Punkten

knapp

bestanden.

Am

Ende

des

Tages

musste

ich

aber

feststellen,

dass

nur

5

von

insgesamt

16

Startern

überhaupt

bestehen

konnten

und

ich

somit

über

die

Leistung

mehr

als

zufrieden

sein

konnte.

Im

Gandprix

habe

ich

mir

somit

den 3ten Platz gesichert.

Doch

die

Nervosität

des

Tages

konnte

ich

noch

nicht

ablegen,

denn

am

Abend

musste

noch

meine

Hündin

mit

gut

anderthalb

Jahren

noch

ihr

CSAU

machen!

CSAU

ist

ähnlich

der

BH

in

Deutschland,

ein

international

anerkannter

Sozialtest.

Auch

sie

hat

sich

vorbildlich

gezeigt

und

konnte

bestehen.

Anschließend wurde ordentlich gefeiert!

Mondioring

ist

Teamsport

und

so

konnte

ich

mich

neben

meiner

Leistung

riesig

über

die

meiner

Trainingspartnerin

freuen,

die

mit

einigen

Punkten

mehr

als

ich

im

"Grandprix"

sogar

gewinnen

konnte.

Nun

gilt

es,

die

Fehler

aus

dem

letzten

Wochenende

im

Training

auszubessern,

denn

die

nächste

Prüfung kommt schon bald.

THS'ler zu Gast beim VdH Roßdorf (10.10.2021)

Am

Sonntag,

den

10.10.2021,

starteten

die

THS'ler

beim

ersten

Turnier

des

VdH

Roßdorf

auf

dem

neuen

Vereinsgelände.

Den

Start

machten

Lena

Imming

und

Lennox

auf

der

5

km

Geländelaufstrecke,

die

sie

trotz

Umknicken

auf

der

letzten

Etappe

in

24:55

min

bewältigen

konnten.

Dies

war

die

Tagesbestzeit

auf

dieser

Strecke.

Anschließend

liefen

die

Unterordnungen

des

Vierkampfes.

Sowohl

Carina

Breuer

und

Tino

sowie

Sandra

Hoth-

Henninger

und

Ike

zeigten

schöne

Vorstellungen

und

erliefen

sich

57

und

45

Punkte.

Die

Kreise

bei

Ike

werden

in

der

Unterordnung

auch

immer

weniger

und

kleiner!

Die

Laufdisziplinen

waren

durchwachsen,

allerdings

erreichten

die

Teams

am

Ende

trotzdem

gute

253

und

217

Gesamtpunkte.

Stella Graulich und Lexi liefen einen sauberen Dreikampf und erreichten mit 207 Punkten den ersten Platz.

Ein großes Dankeschön geht an den VdH Roßdorf für die gute Organisation, wir freuen uns schon auf euer nächstes Turnier!

THS Turnier beim HSV Dirmstein (03.10.2021)

Am

Sonntagmorgen,

den

3.10.,

ging

es

für

eine

kleine

Gruppe

des

VdH

Seeheim

in

die

Pfalz

zum

HSV

Dirmstein.Den

Anfang

machten

Sofie

mit

Emma

auf

der

2

km

Geländelaufstrecke

und

die

beiden

kamen

mit

einer

sensationellen

Laufzeit

von

6:25

min

ins

Ziel.

Danach

startete

Jana

erst

mit

Ike

und

dann mit Lennox. Mit einer Zeit von 8:01 min mit Ike konnte sie sich mit Lennox auf eine Zeit von 6:55 min steigern.

Anschließend

ging

es

für

Lena

mit

Lennox

im

VK3

und

Sandra

und

Ike

im

VK1

los.

Nach

durchwachsenen

Unterordnungen

konnten

sich

beide

Teams

in

den

Laufdisziplinen

steigern.

Lena

und

Lennox

konnten

sich

trotz

zwei

kleinen

Fehlern

mit

254

Punkten

Platz

2

sichern.

Sandra

und

Ike

haben

sich

einen starken dritten Platz geholt, die Weinschorle im Ziel war Motivation genug.

Für

Sofie

und

Emma

ging

es

gegen

Nachmittag

nochmal

zum

Hindernislauf,

trotz

zwei

kleinen

Fehlern

kann

man

auf

dem

Ergebnis

gut

aufbauen.

Anschließend

sind

Jana

und

Ike

mit

Lena

und

Lennox

einen

Shorty

gelaufen.

Nachdem

Ike

im

Probelauf

seinem

Best

Buddy

nochmal

Hallo

sagen

musste und über den Platz gerannt ist, klappten die zwei Läufe dann aber ohne Probleme und so konnten sie sich den 2.Platz sichern.

Im

Allgemeinen

hat

sich

der

Tag

ganz

schön

gezogen

-

was

aber

an

den

vielen

Teilnehmern

lag.

Das

Turnier

beendeten

alle

zusammen

bei

Pizza,

Döner

und

Weinschorle,

die

der

Verein

bestellt

hatte.

Hierfür

nochmal

ein

Dankeschön

an

den

HSV

Dirmstein,

gerne

kommen

wir

beim

nächsten

Turnier

wieder.

Obedience-Prüfung beim VdH Bensheim (19.09.2021)

Beim

VdH

Bensheim

fand

am

19.

September

2021

eine

kleine,

aber

feine

Obedience-Prüfung

statt.

Rene

Zbranek

meldete

sich

mit

seiner

Hündin

Loki

für die Beginner-Klasse, Michael Schäfer mit Mitch für die Klasse 1.

Bei

sonnigem

Wetter

und

toller

Betreuung

durch

den

VdH

Bensheim

ging

es

in

die

Prüfungen.

Richterin

war

Andrea

Rotter,

Steward

war

bei

den

Beginnern Claudia Fritz, in der Klasse 1 Karin Kohler. Beide leisteten hervorragende Arbeit.

René

erreichte

mit

Loki

201,5

Punkte,

also

ein

"sehr

gut"

und

damit

den

3.

Platz.

Michael

Schäfer

mit

Mitch

erlief

sich

288

Punkte,

damit

ein

"vorzüglich"

und landete auf dem zweiten Platz.

Rally Obedience in Erzhausen (12.09.2021)

Am

12.09.

nahmen

zwei

Teams

vom

VdH

Seeheim

am

Rally

Obedience

Turnier

in

Erzhausen

teil.

Das

Wetter

war

super

und

die

Parcours

anspruchsvoll.

René

Zbranek,

der

mit

Loki

sein

zweites

Turnier

in

der

Beginner

Klasse

lief,

erreichte

mit

67

Punkten

und

einem

„Bestanden“

ein

grünes

Band.

Manfred

Sänger

lief

das

erste

Mal

mit

seinem

Hund

Marley

in

der

Klasse

Zwei.

Marley

zeigte

nach

dem

Start

schöne

Übungen,

bis

seine

geliebte

Futterschüssel

kam.

Der

Käse

darin

roch

verlockend,

wodurch

es

die

ersten

Abzüge

wegen

Schnüffeln

gab

und

Aufgaben

der

Klasse

Zwei,

die

noch

nicht

gefestigt

waren,

kosteten

jeweils

10

Punkte.

Zum

Schluss

blieben

dem

Team

noch

72

Punkte

und

das

Werturteil

„Gut“,

was

ein

gelbes

Band

bedeutete.

Alle

waren

mit dem Verlauf des Turniers und dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Mondioring Wettkampf von Dirk Pirrung (19.09.2021)

"Am

vergangenen

Sonntag

bin

ich

nach

Pontarlier/Frankreich,

etwa

100

km

westlich

von

Bern,

gereist,

um

meine

erste

Mondioring

Prüfung

in

der

Kategorie 3 zu spielen.

Das

Wetter

war

mit

Dauerregen

und

10°C

eher

bescheiden.

Der

Platz

lag

unmittelbar

neben

einem

Fussballplatz

auf

dem

ein

Tunier

der

Fußballjugend

stattfand.

Für

die

Hunde

bedeutete

dies

natürlich

eine

große

Ablekung.

So

ist

es

des

öfteren

passiert,

dass

die

Hunde

lieber

dem

Ball

zugeschaut

haben

als ihrer Prüfung nach zu gehen. Aber Ablenkung gehört zum Mondioring Sport nunmal dazu....

Angekommen

hat

sich

Puma

gleich

mit

der

13

Jährigen

Tochter

des

Vorstandes

angefreundet.

Die

Streicheleinheiten

tagsüber

waren

somit

auch

gesichert.

Trotz

kleiner

Veanstaltung

waren

die

Schutzdiensthelfer

keine

Unbekannten.

Man

kannte

sie

bereits

als

Schutzdiensthelfer

aus

Französischen-

und

Weltmeisterschaften.

Die

Arbeit

der

Schutzdiensthelfer

war

anspruchsvoll

aber

zu

jeder

Zeit

dem

Hund

gegenüber

fair

und

mit

gleichbleibender

Qualität bei allen Startern.

Außerhalb

vom

Ring

ganz

ruhig

und

entspannt

ist

Puma

in

der

Prüfung

hochgedreht

und

hat

mit

sehr

viel

Freude

die

einzelnen

Übungen

absolviert.

Wir

konnten

alle

16

Einzelübungen

ohne

eine

"Null"

in

der

Teilbewertung

abschließen,

sodass

es

am

Ende

für

362,33

von

400

Punkten

und

Platz

1

gelangt

hat."

THS Sportler beim Brezel Cup des HSV Speyer (19.09.2021)

Aufgrund

der

Coronasituation

wurde

das

Turnier

in

drei

Blöcke

geteilt,

wodurch

morgens

als

erstes

ab

8:00

Uhr

Sandra

Henninger

mit

Ike,

Jennifer

Rhein

mit

Samy

und

Carina

Breuer

mit

Tino

ihren

Vierkampf

1

starten

konnten.

Sowohl

in

der

Unterordnung

als

auch

bei

den

Laufdisziplinen

stellten

alle

Drei

ihr

Können

unter

Beweis

und

zeigten,

dass

sie

über

die

Turnierpause

nichts

verlernt

haben.

In

der

Altersklasse

von

19

bis

34

Jahre

konnten

Jenny

und

Samy

(Unterordnung

41

/

Gesamt

219)

den

5.

Platz

von

insgesamt

neun

Starterinnen

erkämpfen.

Carina

und

Tino

(Unterordnung

54

/

Gesamt

263)

erliefen

sich

den

ersten

Platz.

Sandra

und

Ike

(Unterordnung

51

/

Gesamt

242)

gingen

in

der

Altersklasse

ab

35

Jahren

an

den

Start

und

erreichten einen tollen zweiten Platz.

Nachmittags

gesellten

sich

Stella

Graulich

und

Jana

Dechert

zum

Turniergeschehen

und

bestritten

mit

Lexi

und

Jette

einen

Dreikampf.

Beide

teilen

sich

mit

Jenny

eine

Altersklasse,

die

mit

Luna

nochmal

an

den

Start

ging.

Jana

und

Jette

(163

Punkte)

liefen

sicher

alle

Disziplinen,

um

das

Gelernte

zu

festigen

und

belegten

den

vierten

Platz.

Davor

konnten

sich

Stella

und

Lexi

(202

Punkte)

platzieren.

Jenny

und

Luna

(204

Punkte)

überraschten

sich

selbst und erreichten den ersten Platz.

Ein

großes

Lob

geht

an

den

Hundesportverein

Speyer

e.V.

für

die

tolle

Organisation

und

die

jederzeit

freundlichen

und

hilfsbereiten

Helfer,

wir

kommen sehr gerne wieder!

THS Turnier beim VPS Langen (12.09.2021)

Bei

schönstem

Wetter

waren

unsere

THS'ler

zu

Gast

bei

VPS

Langen

1912

e.V.

Corona-bedingt

ihr

erstes

Turnier

für

diese

Saison

gestartet.

Trotz

vielen

Neueinsteigern konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

Gestartet

wurde

mit

der

Begleithundeprüfung

welche

von

Daniela

Jakoby

mit

Fibi

mit

einem

"Sehr

gut"

absolviert

wurde.

Abschließend

ging

es

mit

den

Vorprüfungen

für

Alexander

Dächert

mit

Dexter

und

Jana

Dechert

mit

Jette

weiter.

Auch

sie

konnten

die

Prüfung

erfolgreich

abschließen,

sodass

auch

hier die Turniersaison für die Drei bald beginnen kann.

Weiter

ging

es

mit

dem

GL2

für

Sofie

Schlimmer

mit

Emma

mit

einer

spitzen

Zeit

von

7,27

min,

Jennifer

Rhein

mit

Luna

mit

einer

Zeit

von

9,0

min

und

Alexandra Juhre mit Cash mit einer Zeit von 10,21 min. Jenny startete im Anschluss den GL1 mit Danca mit einer Zeit von 4,48 min.

Zum Abschluss konnten im Shorty die Teams Jana mit Jette und Sofie mit Emma den 4. Platz und Jenny mit Luna und Alex mit Cash den 2. Platz belegen.

Aber

ein

Team

besteht

natürlich

nicht

nur

aus

Sportlern,

sondern

auch

aus

seinen

Helfern,

Unterstützern

und

natürlich

auch

den

Trainern.

Somit

vielen

Dank

an

Klaus

Deußer

und

Sandra

Hoth-Henninger

für

die

vielen

schweißtreibenden

Trainingseinheiten

��

und

Anna

Kürschner

und

Sven

Lerch

für

die

Unterstützung auf dem Tunier und die ganzen Fotos inkl. Videos.

Jahreshauptversammlung 2021 - Fritz Hennemann verabschiedet nach 57 Jahren im Vorstand (18.09.2021)

Am

Samstag,

den

18.09.2021

fand

die

diesjährige

Jahreshauptversammlung

des

Vereins

der

Hundefreunde

Seeheim

(VdH)

statt.

Im

Rahmen

der

Versammlung

wurde

der

Vorstand

des

Vereins

neu

gewählt.

Nach

47

Jahren

als

erster

Vorsitzender

und

57

Jahren

im

Vorstand

trat

Fritz

Hennemann

zurück

und

überließ

Mario

Petri

das

Amt.

Fritz

hat

sich

über

ein

halbes

Jahrhundert

ehrenamtlich

für

den

Verein

engagiert.

Ein

großer

Dank

gilt

sowohl

ihm

als

auch

seiner

Frau

Gretel

Hennemann,

die

ihn

sowie

den

Verein

immer

tatkräftig

unterstützt

hat.

Für

dieses

langjährige

Engagement

wurden

Fritz

und

Gretel

zu

Ehrenmitgliedern

des

Vereins

ernannt.

Zum

zweiten

Vorsitzenden

wurde

Alexander

Dächert

gewählt,

auch

neu

in

seinem

Amt

ist

Karsten

Dächert

als

Übungsleiter,

nachdem

Manfred

Sänger

das

Amt

nach

9

Jahren

niedergelegt

hat.

Auch

ihm

gilt

ein

großer

Dank

für

die

zuverlässige

Arbeit

im

Verein.

Karl-Horst

Ohlenmacher

wurde

wieder

in

das

Amt

des

Kassenwarts

gewählt.

Schriftführerin

blieb

Nadine

Muth,

das

Amt

der

Jugendwartin

blieb

bei

Jennifer

Rhein.

Die

Öffentlichkeitsarbeit

obliegt

weiterhin

Carina

Breuer.

Dirk

Pirrung

wurde

erneut

in

das

Amt

des

Beisitzers

gewählt,

Jost

Breuer

unterstützt

ihn

seit

dieser

Wahl.

In

das

Schiedsgericht

wurden

Jana

Dechert,

Michael

Schäfer

und

Linda

Dächert

gewählt,

die

bei

Konflikten

neutral verhandeln können.

Berichte 2021

Begleithundeprüfung

beim

VdH

Klein-

Welzhheim (28.11.2021)

Am

ersten

Advent

hat

unsere

Mirja

mit

ihrem

Pino

die

BH

beim

VdH

Klein-Welzheim

abgelegt.

Unter

den

strengen

Augen

des

IGP

Leistungsrichter

konnte

sich

Mirja

aber

trotzdem

gut

"verkaufen"

und

kann

mit

ihren

16

Jahren

ab

sofort

im

Mondioring

voll

durchstarten.

Herzlichen Glückwunsch!

Mondioring

Wettkampf

in

der

Schweiz

(28.11.2021)

Am

vergangenen

Sonntag

ging

es

für

Puma

und

mich

(Dirk

Pirrung)

in

Zürich

an

den

Start.

Nachdem

ich

Samstagabend

noch

mit

Puma

beim

Thanks

Giving

Essen

bei

Freunden

war,

bin

ich

dann

Sonntag

Nacht

um

1:00

Uhr

auf

den

Weg

in

die

Schweiz

aufgebrochen.

Im

Prüfungsgelände

integriert

war

ein

kleiner

"Wald"

mit

ca.

50-60

Bäumen.

Augenscheinlich

erstmal

kein

Problem,

konnte

man

aber

beobachten,

dass

viele

Hunde

bei

der

"Ablage"

Übung

(1min.

bei

Abwesenheit

des

Hundeführers)

im

Wald

doch

ihre

Probleme

hatten.

Den

Grund

kann

ich

nicht

sagen,

war

aber

sehr

interessant

zu

beobachten.

Pünktlich

zu

meinem

Start

hat

es

relativ

stark

angefangen

zu

Schneien.

Puma

fands

gut,

ich

habe

gefroren...

Die

Prüfer

haben

Punkte

gezogen,

dass

man

nur

noch

mit

den

Ohren

schlackern

konnte.

Teilweise

habe

ich

es

nicht

verstanden,

da

es

aber

für

alle

gleich

war,

war

auch

das

kein

Problem.

Leider

habe

ich

bei

der

Übung

Geruchsidentifikation

(Hölzchen)

einen

Formfehler

begangen.

So

habe

ich

Puma

und

mir

15

Punkte

selbstverschuldet

geraubt.

Ist

doof,

kann

halt

mal

passieren....

So

hat

es

zum

Schluss

für

336/400

Punkte

und Platz 1 gelangt.

Jugendveranstaltung

"Räuber

und

Gendarm" (20.11.2021)

Am

Samstag,

den

20.11.

fand

eine

Jugendveranstaltung

in

Kooperation

mit

dem

VdH08

Pfungstadt

statt,

bei

dem

vier

unserer

Jugendlichen

teilnahmen.

Bei

"Räuber

und

Gendarm"

an

der

Burg

Frankenstein

hatten

alle

viel

Spaß!

Verein der Hundefreunde Seeheim und Umgebung e.V.

Jugendveranstaltung

Nachtwanderung

mit dem VdH08 Pfungstadt (22.10.2021)

Unsere

Jugend

verbrachte

den

gestrigen

Abend

gemeinsam

bei

einer

Nachtwanderung

von

8,6

km

um

den

Erlensee.

Gemeinsam

hatten

alle

Spaß,

begleitet

wurde

die

Wanderung

von

Spielen

und

einem

Schatz

am

Ende!

Grandprix

in

der

Schweiz

im

Mondioring

(16. + 17.10.2021)

Am

letzten

Wochenende

startete

ich,

Karsten

Dächert,

mit

meinen

Hunden

in

der

Schweiz

bei

den

offenen

Schweizermeisterschaften

in

Märstetten!

Neben

dem

nationalen

Titel

des

"Schweizer

Meister"

konnten

andere

Starter

im

sogenannten

Grandprix

in

einer

normalen

Prüfung

starten.

Ich

habe

meinen

Jupp

in

Kategorie

3

vorgeführt

und

mit

306

Punkten

knapp

bestanden.

Am

Ende

des

Tages

musste

ich

aber

feststellen,

dass

nur

5

von

insgesamt

16

Startern

überhaupt

bestehen

konnten

und

ich

somit

über

die

Leistung

mehr

als

zufrieden

sein

konnte.

Im

Gandprix

habe

ich

mir

somit

den

3ten

Platz

gesichert.

Doch

die

Nervosität

des

Tages

konnte

ich

noch

nicht

ablegen,

denn

am

Abend

musste

noch

meine

Hündin

mit

gut

anderthalb

Jahren

noch

ihr

CSAU

machen!

CSAU

ist

ähnlich

der

BH

in

Deutschland,

ein

international

anerkannter

Sozialtest.

Auch

sie

hat

sich

vorbildlich

gezeigt

und

konnte

bestehen.

Anschließend

wurde

ordentlich gefeiert!

Mondioring

ist

Teamsport

und

so

konnte

ich

mich

neben

meiner

Leistung

riesig

über

die

meiner

Trainingspartnerin

freuen,

die

mit

einigen

Punkten

mehr

als

ich

im

"Grandprix"

sogar

gewinnen

konnte.

Nun

gilt

es,

die

Fehler

aus

dem

letzten

Wochenende

im

Training

auszubessern,

denn

die

nächste

Prüfung

kommt

schon

bald.

THS'ler

zu

Gast

beim

VdH

Roßdorf

(10.10.2021)

Am

Sonntag,

den

10.10.2021,

starteten

die

THS'ler

beim

ersten

Turnier

des

VdH

Roßdorf

auf

dem

neuen

Vereinsgelände.

Den

Start

machten

Lena

Imming

und

Lennox

auf

der

5

km

Geländelaufstrecke,

die

sie

trotz

Umknicken

auf

der

letzten

Etappe

in

24:55

min

bewältigen

konnten.

Dies

war

die

Tagesbestzeit

auf

dieser

Strecke.

Anschließend

liefen

die

Unterordnungen

des

Vierkampfes.

Sowohl

Carina

Breuer

und

Tino

sowie

Sandra

Hoth-Henninger

und

Ike

zeigten

schöne

Vorstellungen

und

erliefen

sich

57

und

45

Punkte.

Die

Kreise

bei

Ike

werden

in

der

Unterordnung

auch

immer

weniger

und

kleiner!

Die

Laufdisziplinen

waren

durchwachsen,

allerdings

erreichten

die

Teams

am

Ende

trotzdem

gute

253

und

217

Gesamtpunkte.

Stella

Graulich

und

Lexi

liefen

einen

sauberen

Dreikampf

und

erreichten mit 207 Punkten den ersten Platz.

Ein

großes

Dankeschön

geht

an

den

VdH

Roßdorf

für

die

gute

Organisation,

wir

freuen

uns

schon

auf

euer

nächstes Turnier!

THS

Turnier

beim

HSV

Dirmstein

(03.10.2021)

Am

Sonntagmorgen,

den

3.10.,

ging

es

für

eine

kleine

Gruppe

des

VdH

Seeheim

in

die

Pfalz

zum

HSV

Dirmstein.Den

Anfang

machten

Sofie

mit

Emma

auf

der

2

km

Geländelaufstrecke

und

die

beiden

kamen

mit

einer

sensationellen

Laufzeit

von

6:25

min

ins

Ziel.

Danach

startete

Jana

erst

mit

Ike

und

dann

mit

Lennox.

Mit

einer

Zeit

von

8:01

min

mit

Ike

konnte

sie

sich

mit

Lennox auf eine Zeit von 6:55 min steigern.

Anschließend

ging

es

für

Lena

mit

Lennox

im

VK3

und

Sandra

und

Ike

im

VK1

los.

Nach

durchwachsenen

Unterordnungen

konnten

sich

beide

Teams

in

den

Laufdisziplinen

steigern.

Lena

und

Lennox

konnten

sich

trotz

zwei

kleinen

Fehlern

mit

254

Punkten

Platz

2

sichern.

Sandra

und

Ike

haben

sich

einen

starken

dritten

Platz

geholt,

die

Weinschorle

im

Ziel

war

Motivation

genug.

Für

Sofie

und

Emma

ging

es

gegen

Nachmittag

nochmal

zum

Hindernislauf,

trotz

zwei

kleinen

Fehlern

kann

man

auf

dem

Ergebnis

gut

aufbauen.

Anschließend

sind

Jana

und

Ike

mit

Lena

und

Lennox

einen

Shorty

gelaufen.

Nachdem

Ike

im

Probelauf

seinem

Best

Buddy

nochmal

Hallo

sagen

musste

und

über

den

Platz

gerannt

ist,

klappten

die

zwei

Läufe

dann

aber

ohne

Probleme

und

so konnten sie sich den 2.Platz sichern.

Im

Allgemeinen

hat

sich

der

Tag

ganz

schön

gezogen

-

was

aber

an

den

vielen

Teilnehmern

lag.

Das

Turnier

beendeten

alle

zusammen

bei

Pizza,

Döner

und

Weinschorle,

die

der

Verein

bestellt

hatte.

Hierfür

nochmal

ein

Dankeschön

an

den

HSV

Dirmstein,

gerne

kommen wir beim nächsten Turnier wieder.

Obedience-Prüfung

beim

VdH

Bensheim

(19.09.2021)

Beim

VdH

Bensheim

fand

am

19.

September

2021

eine

kleine,

aber

feine

Obedience-Prüfung

statt.

Rene

Zbranek

meldete

sich

mit

seiner

Hündin

Loki

für

die

Beginner-Klasse,

Michael

Schäfer

mit

Mitch

für

die

Klasse

1.

Bei

sonnigem

Wetter

und

toller

Betreuung

durch

den

VdH

Bensheim

ging

es

in

die

Prüfungen.

Richterin

war

Andrea

Rotter,

Steward

war

bei

den

Beginnern

Claudia

Fritz,

in

der

Klasse

1

Karin

Kohler.

Beide

leisteten

hervorragende Arbeit.

René

erreichte

mit

Loki

201,5

Punkte,

also

ein

"sehr

gut"

und

damit

den

3.

Platz.

Michael

Schäfer

mit

Mitch

erlief

sich

288

Punkte,

damit

ein

"vorzüglich"

und

landete

auf

dem zweiten Platz.

Mondioring

Wettkampf

von

Dirk

Pirrung

(19.09.2021)

"Am

vergangenen

Sonntag

bin

ich

nach

Pontarlier/Frankreich,

etwa

100

km

westlich

von

Bern,

gereist,

um

meine

erste

Mondioring

Prüfung

in

der

Kategorie 3 zu spielen.

Das

Wetter

war

mit

Dauerregen

und

10°C

eher

bescheiden.

Der

Platz

lag

unmittelbar

neben

einem

Fussballplatz

auf

dem

ein

Tunier

der

Fußballjugend

stattfand.

Für

die

Hunde

bedeutete

dies

natürlich

eine

große

Ablekung.

So

ist

es

des

öfteren

passiert,

dass

die

Hunde

lieber

dem

Ball

zugeschaut

haben

als

ihrer

Prüfung

nach

zu

gehen.

Aber

Ablenkung

gehört

zum

Mondioring Sport nunmal dazu....

Angekommen

hat

sich

Puma

gleich

mit

der

13

Jährigen

Tochter

des

Vorstandes

angefreundet.

Die

Streicheleinheiten tagsüber waren somit auch gesichert.

Trotz

kleiner

Veanstaltung

waren

die

Schutzdiensthelfer

keine

Unbekannten.

Man

kannte

sie

bereits

als

Schutzdiensthelfer

aus

Französischen-

und

Weltmeisterschaften.

Die

Arbeit

der

Schutzdiensthelfer

war

anspruchsvoll

aber

zu

jeder

Zeit

dem

Hund

gegenüber

fair

und

mit

gleichbleibender

Qualität

bei

allen Startern.

Außerhalb

vom

Ring

ganz

ruhig

und

entspannt

ist

Puma

in

der

Prüfung

hochgedreht

und

hat

mit

sehr

viel

Freude

die

einzelnen

Übungen

absolviert.

Wir

konnten

alle

16

Einzelübungen

ohne

eine

"Null"

in

der

Teilbewertung

abschließen,

sodass

es

am

Ende

für

362,33

von

400

Punkten und Platz 1 gelangt hat."

THS

Sportler

beim

Brezel

Cup

des

HSV

Speyer (19.09.2021)

Aufgrund

der

Coronasituation

wurde

das

Turnier

in

drei

Blöcke

geteilt,

wodurch

morgens

als

erstes

ab

8:00

Uhr

Sandra

Henninger

mit

Ike,

Jennifer

Rhein

mit

Samy

und

Carina

Breuer

mit

Tino

ihren

Vierkampf

1

starten

konnten.

Sowohl

in

der

Unterordnung

als

auch

bei

den

Laufdisziplinen

stellten

alle

Drei

ihr

Können

unter

Beweis

und

zeigten,

dass

sie

über

die

Turnierpause

nichts

verlernt

haben.

In

der

Altersklasse

von

19

bis

34

Jahre

konnten

Jenny

und

Samy

(Unterordnung

41

/

Gesamt

219)

den

5.

Platz

von

insgesamt

neun

Starterinnen

erkämpfen.

Carina

und

Tino

(Unterordnung

54

/

Gesamt

263)

erliefen

sich

den

ersten

Platz.

Sandra

und

Ike

(Unterordnung

51

/

Gesamt

242)

gingen

in

der

Altersklasse

ab

35

Jahren

an

den

Start

und

erreichten

einen tollen zweiten Platz.

Nachmittags

gesellten

sich

Stella

Graulich

und

Jana

Dechert

zum

Turniergeschehen

und

bestritten

mit

Lexi

und

Jette

einen

Dreikampf.

Beide

teilen

sich

mit

Jenny

eine

Altersklasse,

die

mit

Luna

nochmal

an

den

Start

ging.

Jana

und

Jette

(163

Punkte)

liefen

sicher

alle

Disziplinen,

um

das

Gelernte

zu

festigen

und

belegten

den

vierten

Platz.

Davor

konnten

sich

Stella

und

Lexi

(202

Punkte)

platzieren.

Jenny

und

Luna

(204

Punkte)

überraschten

sich

selbst

und

erreichten

den

ersten

Platz.

Ein

großes

Lob

geht

an

den

Hundesportverein

Speyer

e.V.

für

die

tolle

Organisation

und

die

jederzeit

freundlichen

und

hilfsbereiten

Helfer,

wir

kommen

sehr

gerne wieder!

Jahreshauptversammlung

2021

-

Fritz

Hennemann

verabschiedet

nach

57

Jahren

im Vorstand (18.09.2021)

Am

Samstag,

den

18.09.2021

fand

die

diesjährige

Jahreshauptversammlung

des

Vereins

der

Hundefreunde

Seeheim

(VdH)

statt.

Im

Rahmen

der

Versammlung

wurde

der

Vorstand

des

Vereins

neu

gewählt.

Nach

47

Jahren

als

erster

Vorsitzender

und

57

Jahren

im

Vorstand

trat

Fritz

Hennemann

zurück

und

überließ

Mario

Petri

das

Amt.

Fritz

hat

sich

über

ein

halbes

Jahrhundert

ehrenamtlich

für

den

Verein

engagiert.

Ein

großer

Dank

gilt

sowohl

ihm

als

auch

seiner

Frau

Gretel

Hennemann,

die

ihn

sowie

den

Verein

immer

tatkräftig

unterstützt

hat.

Für

dieses

langjährige

Engagement

wurden

Fritz

und

Gretel

zu

Ehrenmitgliedern

des

Vereins

ernannt.

Zum

zweiten

Vorsitzenden

wurde

Alexander

Dächert

gewählt,

auch

neu

in

seinem

Amt

ist

Karsten

Dächert

als

Übungsleiter,

nachdem

Manfred

Sänger

das

Amt

nach

9

Jahren

niedergelegt

hat.

Auch

ihm

gilt

ein

großer

Dank

für

die

zuverlässige

Arbeit

im

Verein.

Karl-Horst

Ohlenmacher

wurde

wieder

in

das

Amt

des

Kassenwarts

gewählt.

Schriftführerin

blieb

Nadine

Muth,

das

Amt

der

Jugendwartin

blieb

bei

Jennifer

Rhein.

Die

Öffentlichkeitsarbeit

obliegt

weiterhin

Carina

Breuer.

Dirk

Pirrung

wurde

erneut

in

das

Amt

des

Beisitzers

gewählt,

Jost

Breuer

unterstützt

ihn

seit

dieser

Wahl.

In

das

Schiedsgericht

wurden

Jana

Dechert,

Michael

Schäfer

und

Linda

Dächert

gewählt,

die

bei

Konflikten

neutral verhandeln können.

Rally Obedience in Erzhausen (12.09.2021)

Am

12.09.

nahmen

zwei

Teams

vom

VdH

Seeheim

am

Rally

Obedience

Turnier

in

Erzhausen

teil.

Das

Wetter

war

super

und

die

Parcours

anspruchsvoll.

René

Zbranek,

der

mit

Loki

sein

zweites

Turnier

in

der

Beginner

Klasse

lief,

erreichte

mit

67

Punkten

und

einem

„Bestanden“

ein

grünes

Band.

Manfred

Sänger

lief

das

erste

Mal

mit

seinem

Hund

Marley

in

der

Klasse

Zwei.

Marley

zeigte

nach

dem

Start

schöne

Übungen,

bis

seine

geliebte

Futterschüssel

kam.

Der

Käse

darin

roch

verlockend,

wodurch

es

die

ersten

Abzüge

wegen

Schnüffeln

gab

und

Aufgaben

der

Klasse

Zwei,

die

noch

nicht

gefestigt

waren,

kosteten

jeweils

10

Punkte.

Zum

Schluss

blieben

dem

Team

noch

72

Punkte

und

das

Werturteil

„Gut“,

was

ein

gelbes

Band

bedeutete.

Alle

waren

mit

dem

Verlauf

des

Turniers

und

dem

Ergebnis

mehr als zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

THS Turnier beim VPS Langen (12.09.2021)

Bei

schönstem

Wetter

waren

unsere

THS'ler

zu

Gast

bei

VPS

Langen

1912

e.V.

Corona-bedingt

ihr

erstes

Turnier

für

diese

Saison

gestartet.

Trotz

vielen

Neueinsteigern

konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

Gestartet

wurde

mit

der

Begleithundeprüfung

welche

von

Daniela

Jakoby

mit

Fibi

mit

einem

"Sehr

gut"

absolviert

wurde.

Abschließend

ging

es

mit

den

Vorprüfungen

für

Alexander

Dächert

mit

Dexter

und

Jana

Dechert

mit

Jette

weiter.

Auch

sie

konnten

die

Prüfung

erfolgreich

abschließen,

sodass

auch

hier

die

Turniersaison für die Drei bald beginnen kann.

Weiter

ging

es

mit

dem

GL2

für

Sofie

Schlimmer

mit

Emma

mit

einer

spitzen

Zeit

von

7,27

min,

Jennifer

Rhein

mit

Luna

mit

einer

Zeit

von

9,0

min

und

Alexandra

Juhre

mit

Cash

mit

einer

Zeit

von

10,21

min.

Jenny

startete

im

Anschluss

den

GL1

mit

Danca

mit

einer

Zeit

von

4,48

min.

Zum

Abschluss

konnten

im

Shorty

die

Teams

Jana

mit

Jette

und

Sofie

mit

Emma

den

4.

Platz

und

Jenny

mit

Luna und Alex mit Cash den 2. Platz belegen.

Aber

ein

Team

besteht

natürlich

nicht

nur

aus

Sportlern,

sondern

auch

aus

seinen

Helfern,

Unterstützern

und

natürlich

auch

den

Trainern.

Somit

vielen

Dank

an

Klaus

Deußer

und

Sandra

Hoth-Henninger

für

die

vielen

schweißtreibenden

Trainingseinheiten

und

Anna

Kürschner

und

Sven

Lerch

für

die

Unterstützung

auf

dem Tunier und die ganzen Fotos inkl. Videos.